Gates EuropeWorldwide
Europe/Africa

Europe/Africa: English (EU) français Russkij Deutsch Español Polski Italiano Türkçe Nederlands Ceština
We use cookies to understand how you use our site and to improve your experience. To learn more, please review our Cookie Policy. By continuing to use our site, you consent to the use of our cookies and our revised Privacy Policy. Accept


April, 2009

Kontakt: Kathy Brysse
mediaeurope@gates.com

Gates NO-SKIVE für das gesamte Armaturen Sortiment

- Neue Nicht-Schäl-Armaturen für große Bohrungsdurchmesser -

Gates stellt neue einteilige GlobalSpiral-High-Pressure-(GSH-)Armaturen für 6-Spiral-EnviroFluid-Schläuche und zweiteilige GlobalSpiral-Plus-(GSP-)Armaturen für 4-Spiral-und Stahldrahtgeflechtschläuche in den Size-Größen 24/32 vor. Die neuen GSP- und GSH-Armaturen sind Nicht-Schäl-Armaturen (No-Skive), die für einen Lebenszyklus von einer Million Impulse in Verbindung mit Gates Schläuchen ausgelegt sind.

Die Gates GlobalSpiral™ Armaturenkonstruktion ist bekannt für die überragende Leistung bei Hydraulikanwendungen mit extrem hohem Druck und hohen Impulszyklen. Gates hat diese Armatur weiterentwickelt und stellt jetzt Nicht-Schäl-Lösungen für Schläuche mit großen Durchmessern mit den Size-Maßen 24/32 vor, die ebenfalls alle Vorzüge der Gates-GlobalSpiral-Armaturen bieten. Diese Armaturenserie übertrifft alle SAE- und EN-Anforderungen sowie sämtliche Prüfstandards. Darüber hinaus ist die Lebensdauer auf mindestens eine Million Impulse in Verbindung mit Gates Hydraulikschläuchen ohne Defekt ausgelegt.

Für 6-Spiral-Drahtschläuche stellt Gates GlobalSpiral-High-Pressure-(GSH-)Armaturen in Kombination mit neuen Envirofluid-Spiralschläuchen vor. GSH ist eine einteilige Armatur (die Fassung ist am Schaft vormontiert) für die EnviroFluid-Schläuche 24EFG5K und 32EFG5K bis 350 bar Betriebsdruck. 

Für 4-Spiral-Schläuche und Stahldrahtgeflechtschläuche hat Gates das Produkt GlobalSpiral-Plus (GSP) in das Sortiment aufgenommen. Der Schaft dieser zweiteiligen Armatur kann für beide Schlaucharten verwendet werden. Lagerraum, Gewicht und Kosten können erheblich verringert werden. Zeitgleich zur Einführung der GSP-Armatur stellt Gates die neuen Envirofluid-Schläuche 24EFG3K und 32EFG3K vor, auf die die Armaturen aufgepresst werden können.

GSP- und GSH-No-Skive-Armaturen von Gates sorgen für eine sicherere und sauberere Arbeitsumgebung. Absolute Dichtigkeit der Schlauch-Armaturenverbindungen sowie größtmögliche Sicherheit zeichnen auch diese Gates Armaturen aus. Mit dem Einsatz von GSP- und GSH-Armaturen wird die Gefahr des Absprengens aufgrund falsch geschälter Schläuche massiv reduziert. Nicht-Schäl-Armaturen verkürzen zudem die Montagezeit und benötigen keine teure Schälausrüstung. Da weder Staub noch Geruch durch die Montage erzeugt werden, verhindert der Einsatz der GSP- und GSH-Armaturen Verunreinigungen im Schlauch. Das optimal aufeinander abgestimmte Produktdesign der Gates Armaturen und Schläuche sorgt für die garantierte Dichtigkeit der Verbindung zwischen beiden. Darüber hinaus bieten die Envirofluid-Schläuche volle Kompatibilität mit den meisten biologisch abbaubaren Flüssigkeiten auf Basis synthetischer Ester, Polyglykole und Pflanzenöle.

Die Gates Produkte 24PCM/GS und 32PCM in Kombination mit 24GxK und 32GxK werden aus dem Programm genommen und durch die oben genannten neuen Armaturen und die entsprechenden Schläuche ersetzt. Die 24- und 32-Schäl-ES-Armaturen, die für die Gates-Schläuche mit großen Innendurchmesser verwendet wurden, werden ebenfalls nicht mehr angeboten.