Gates EuropeWorldwide
Europe/Africa

Europe/Africa: English (EU) français Russkij Deutsch Español Polski Italiano Türkçe Nederlands Ceština

October, 2005

Kontakt: Nele Cools
nelec@gates.com

Hydraulische Sicherheitstipps in Griffnähe

Erembodegem – Sicherheit und Erfüllung europäischer Gesetzgebung sind wesenliche Prioritäten für Gates Fluid Power Europe.  Dies hat im vergangenen Jahr zur Einführung des Safe Hydraulics Programm geführt, ein Ausbildungsprogramm über Sicherheit von Hydraulikschlauchleitungen und vorbeugender Instandhaltung.  Jetzt bringt Gates dieses Programm direkt zum Endverbraucher, mit der Einführung der wöchenlichen Sicherheitstipps.  

Zur Unterstützung des Safe Hydraulics Programms hat Gates jetzt die Gates Safe Hydraulics Sicherheitstipps eingeführt, wöchentliche E-mails mit Praxistipps und Informationen zu hydraulischen Schlauchleitungen und Sicherheitsaspekten.  Die Tipps sind in drei Sprachen erhältlich (Deutsch, English, Französisch).  Ein jeder kann sich für die Tipps anmelden auf  www.safehydraulicseurope.com.

Maßgeschneidert für Endverbraucher und durchgeführt in enger Zusammenarbeit mit Gates Partnern in ganz Europa, deckt das Safe Hydraulics Programm das ganze Spektrum der Sicherheit von Hydraulik-Schlauchleitungen und der vorbeugenden Instandhaltung ab.  Das Programm bietet auch eine Übersicht der europäischen Gesetzgebung und praktische Beispiele.  Die Safe Hydraulics Schulungen werden vom Gates Anwendungsingenieurstab in Zusammenarbeit mit Gates Partner-Händlern durchgeführt.   

Tipp dieser Woche: “Inkompatible Flüssigkeitsmedien sind der wahrscheinliche Grund von geschwollenen Schläuchen, welche das Hydrauliksystem träge und reaktionsmüde erscheinen lassen. Viele neuartige Flüssigkeitsmedien werden heute als „umweltfreundlich“ vermarktet, können aber nicht kompatibel mit dem Schlauch sein.”