Gates EuropeWorldwide
Europe/Africa

Europe/Africa: English (EU) français Russkij Deutsch Español Polski Italiano Türkçe Nederlands Ceština

September, 2004

Kontakt: Ann Sabbe
mediaeurope@gates.com

Rückblick: Gates auf der Automechanika 2004

Langenfeld - Vom 14. bis zum 19. September war Gates wieder Aussteller auf der Automechanika.  Das Interesse der Besucher für die Gates Produkte und das Unternehmen selbst überstieg bei weitem die Erwartungen der Gates-Verkaufsmannschaft.

Auf dem Stand präsentierte Gates das erweiterte Kfz-Produktangebot, wobei vor allem der Dr. Gates Werkzeugkoffer ins Scheinwerferlicht gerückt wurde.  Außerdem stellte Gates auf der Automechanika die DriveAlign™ Spannrollen für Nebenaggregatesysteme vor.

“Die Großhändler und Händler interessierten sich nicht nur für die von jeher bekannten Gates Produkte, wie Antriebsriemen, Schläuche und Kits, sondern auch für die neuen Produkte wie die Spannrollen, Thermostate und Schlauchschellen”, berichtete Robert Becker, Regional Sales Manager für den deutschen Ersatzteilemarkt.

Werkstattinhaber zeigten vor allem Interesse an Dr. Gates, einem Werkzeugkoffer zur kompletten Wartung von Antriebsriemen, und am Schlauchschellen-Sortiment als Ergänzung zum Kraftstoffschlauch-Verkaufsständer.  Die Vorführungen des Sonic Spannungsprüfgerätes STT-1 im OMP Werkstattzelt hatten bei den Mechanikern ebenfalls viel Erfolg. 

Die Automechanika in Frankfurt ist eine internationale Fachmesse, die immer wieder eine große Anzahl Besucher aus ganz Europa anzieht.  “Selbstverständlich erwartet man auf einer internationalen Veranstaltung Kunden und potentielle Käufer aus verschiedenen Ländern der Welt, aber wir waren dennoch besonders erfreut durch vielversprechende Anfragen aus Osteuropa und dem Mittleren und Fernen Osten”, fügt Robert Becker hinzu.